Stormy and rainy weekend

…. der erste Hurrikan kommt in the Upstate. ich hoffe jeder hat sich ein paar Sachen eingekauft um im Falle eines Stromausfalles für alles vorbereitet zu sein.

Wahrscheinlich wisst Ihr bereits alles, doch ihr noch einmal ein paar Tipps, die ich in den letzten Tagen gelesen habe.

Be prepared

Und wer Gas nd Power hat und backen möchte hier ein Zwiebelkuchen Rezept. In meiner Heimat Thueringen wird dies gerne auf dem Weimarer Zwiebelmarkt gegessen, auch in der Pfalz und in Baden mit neuem Wein ein Leckerli.

Weimarer Zwiebelkuchen

EF8B0114-AFAE-40B0-8D84-F70EC155CA88

Zutaten für den Teig:
300 g Mehl
100 g Margarine
100-150 g Milch
25 g Hefe
eine Prise Salz
Zutaten für den Belag:
1 kg Zwiebeln
50 ml Öl
125 ml Milch
250 ml saure Sahne
3 Eier
10 g Kümmel, eine Prise Salz

Aus den Zutaten für den Teig einen Hefeteig bereiten und eine Stunde ruhen lassen.

Die Zwiebeln schälen, raspeln und mit Öl unter Zugabe von einer Prise Salz schmoren, aber nicht bräunen, abkühlen lassen.

Den Teig auf dem Blech ausrollen (bemessen für 30×40 cm Kuchenblech) und die geschmorten abgekühlten Zwiebeln darauf verteilen.

Eier verquirlen, Mich und saure Sahne hinzu, nochmals verquirlen und über die Zwiebeln gießen, Kümmel aufstreuen und goldgelb backen.

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Eins noch in persönlicher Angelegenheit:

HAPPY BIRTHDAY BETTINA!!!!! Was ein Glück Dich hier getroffen zu haben. 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s